Ev. Kindertagesstätte Regenbogenland

Über uns

Windrose · Evangelische Kindertagesstätte Regenbogenland

Brorsstrasse 7
40627 Düsseldorf-Unterbach
Telefon 0211 201972
E-Mail kita.regenbogenland.erkrath@ekir.de

Platzzahl: 59
Alter: 4 Monate bis Schuleintritt
Betreuungsumfang: 35 oder 45 Wochenstunden

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 7:30 Uhr – 14:30 Uhr (35 Std)
Montag – Freitag: 7:30 Uhr – 16:30 Uhr (45 Std)

Wir arbeiten im pädagogisch offenen Konzept, mit einer integrierten Nestgruppe für Kinder unter 3 Jahren. Die Kinder haben im Tagesablauf Zeit und Möglichkeiten, vielfältige Spielorte im gesamten Haus aufzusuchen, um dort Spielinhalte selber zu wählen und ihre individuellen Interessen in Begleitung der pädagogischen Fachkräfte kreativ umzusetzen.

Schau mal rein

Die 510 qm große Innenspielfläche unserer Kindertagesstätte ist nach pädagogischen Bildungsschwerpunkten in Form von Möglichkeitsräumen gegliedert. Offene Flur- und Spielbereiche, unsere Piazza, eine Wasserspiellandschaft und ein großer Bewegungsraum, die Kinderküche, Bäder und Wickelräume stehen im offenen Konzept den Kindern aller Gruppen und Altersstufen zur Verfügung.

Die Räume können durch die Fantasie der Kinder immer wieder neu interpretiert und funktionalisiert werden. Muldenlandschaften sorgen für Geborgenheit, freie Bodenflächen für großräumige Bewegungs- und Spielmöglichkeiten. Außergewöhnliche naturnahe Formen, sowie natürliche und innovative Materialien bieten den Kindern vielfältige optische und haptische Eindrücke.

Die Gestaltung unserer Einrichtung ist bewusst reizarm gehalten. Linienführung und Proportionen der gesamten Einrichtung sind klar und harmonisch. Auch die farbliche Gestaltung der Räume hat große Wirkung auf unser Wohlbefinden. Durch ein klares Farb-konzept wird die Kindertagesstätte zu einem entspannenden, angenehmen Lebensraum.

Das ist uns wichtig

Das Spiel und die Bewegung, das ganzheitliche Tun, Erleben mit allen Sinnen haben eine umfassende Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und ihre Bildungsprozesse. Das verstehen wir als ein elementares Grundbedürfnis. Unser Bild vom Kind ist das eines aus sich heraus aktiv-kreativ forschenden Kindes.

Wir stellen Kindern anregungsreiche Bildungsumwelten zur Verfügung, in denen sie möglichst ungestört, selbstständig und mit langen Zeitfenstern an ihren Themen arbeiten und ihre Interessen verfolgen können. Die Mitwirkung und Mitbestimmung der Kinder und die Unterstützung von selbstentdeckendem Lernen bilden die Grundlage unserer Arbeit.

Bewegung ist für die kindliche Persönlichkeitsentwicklung von grundlegender Bedeutung. Flexible Bewegungslandschaften bieten selbst auf kleinstem Raum Bewegungsanlässe zum Beispiel mit Alltagsmaterialien wie Stühlen, Decken und Tüchern.

Der Sprache als dem zentralen zwischenmenschlichen Kommunikationsmedium und damit dem Spracherwerb widmen wir große Aufmerksamkeit. Die Sprachentwicklung jedes Kindes wird genau beobachtet und dokumentiert. Es werden alltagsintegriert vielfältige Anlässe für die Kinder geschaffen, sich sprachlich zu äußern. Die Kinder werden dabei unterstützt, Konflikte selbständig verbal zu lösen.

Mathematische Bildung verstehen wir als ganzheitlichen Prozess und vollzieht sich alltagsintegriert in Form von Projekteinheiten und Impulsangeboten. Nach dem Konzept von Prof. Gerhard Preiß („Entdeckungen im Entenland“ und „Entdeckungen im Zahlenland“) erfahren Kinder im Alter von
2,5 Jahren bis zum Schuleintritt mathematische Bildung als ein intensives und freudiges Erlebnis.

Die religionspädagogische Arbeit bildet einen besonderen Schwerpunkt. Die Kinder erleben sie im Alltag z. B. beim Hören biblischer Geschichten, im Umgang miteinander, im täglichen Tischgebet als auch in Form von Festen und Feiern im Kirchenjahr sowie Familiengottesdiensten. Sie erleben sich als Teil der Gemeinde und sind eingeladen mit ihren Familien am kirchengemeindlichen Leben teilzunehmen.

Guten Appetit

Die Kinder erleben beim gemeinsamen Mittagessen Tischkultur und Gemeinschaft. Sie werden motiviert, eine Vielfalt von Speisen und Lebensmitteln unterschiedlicher Geschmacksrichtungen zu probieren. Die angebotenen Speisen sind altersentsprechend abwechslungsreich, ausgewogen und kindgerecht (orientiert an der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V.).

Religiöse und gesundheitlich bedingte Essgewohnheiten der Kinder werden selbstverständlich berücksichtigt.

Die Mahlzeiten umfassen ein mitgebrachtes Frühstück und das gemeinsame warme Mittagessen. Ungesüßte Getränke werden den ganzen Tag über gereicht. Je nach Betreuungszeit wird zusätzlich ein Nachmittagsimbiss angeboten.

Interesse an einem Platz?

Anmeldungen für unsere Kindertagesstätte sind das ganze Jahr hindurch über den Kita-Navigator der Stadt Düsseldorf möglich.

Alle Anmeldungen werden bis zur Vergabe der Plätze im Februar eines jeden Jahres online verwaltet.

Sie möchten uns kennenlernen oder haben Fragen? Dann rufen Sie einfach an oder schreiben eine E-Mail.

Förderverein

Unser Förderverein unterstützt unsere Kindertagesseinrichtung in vielfältiger Weise. Er stellt finanzielle Mittel zur Beschaffung von Spielmaterialien zur Verfügung oder finanziert pädagogische Projekte. Details erfahren Sie unter: Foerderverein-der-Kita-Regenbogenland[at]gmx.de.

Spenden sind möglich an:
Förderverein der evangelischen Kindertagesstätte Regenbogenland e.V.
DE70 3005 0110 1004 5498 69